Datenschutz

Beim Umgang mit Ihren Daten sind wir um größtmögliche Sorgfalt bemüht. Damit Sie bestmöglich über den Umgang der Stiftung Jugend forscht e. V. mit Ihren Daten informiert sind, sollten Sie sich die Zeit nehmen, unsere Allgemeinen Hinweise zum Umgang mit Daten sowie die Datenschutzrechtlichen Einwilligungen der Teilnehmer und ehemaligen Teilnehmer zu lesen.

Allgemeine Hinweise zum Umgang mit Daten

1. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sämtlicher personenbezogener Daten erfolgt grundsätzlich nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (§§ 1-11, 27-38a, 43 und 46 BDSG). Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten unserer Teilnehmer und Ehemaligen erfolgt auf Grundlage der ausdrücklichen Einwilligung der Teilnehmer. Unter personenbezogenen Daten werden folgende Angaben verstanden:

    •    Name, Vorname
    •    Akademischer Grad
    •    Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land)
    •    Telefon (dienstlich/privat)
    •    Fax (dienstlich/privat)
    •    E-Mail-Adresse (dienstlich/privat)
    •    Homepage
    •    Konto- und Bankverbindung
    •    Geburtsdatum/Alter
    •    Interessen/Hobbys 
    •    Schulischer und beruflicher Werdegang 
    •    Gegenwärtige Tätigkeit 
    •    Teilnahme an Wettbewerben von Jugend forscht

2. Personenbezogene Daten von Mitgliedern und anderen Personen, die nicht Teilnehmer sind, werden für eigene Zwecke des Vereins nur verarbeitet und genutzt, soweit es für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses mit dem Betroffenen erforderlich ist (§ 28 Abs. 1 Nr. 1 BDSG). Darüber hinaus werden personenbezogene Daten nur verarbeitet und genutzt, wenn dies zur Wahrung der berechtigten Interessen des Vereins erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass der Betroffene ein überwiegendes Interesse am Ausschluss der Verarbeitung oder Nutzung hat (§ 28 Abs. 1 Nr. 2 BDSG).

3. Ein zentrales Anliegen von Jugend forscht ist es, den begabten wissenschaftlichen Nachwuchs auch und gerade durch Bekanntmachen in den Medien zu fördern. Deshalb erfolgt eine Weitergabe personenbezogener Daten (auch Kontaktdaten) von Teilnehmern der laufenden Wettbewerbsrunde an die Medien. Dabei werden nur solche personenbezogenen Daten weitergegeben, die für eine Berichterstattung notwendig und förderlich sind. Außerdem erfolgt die Weitergabe mit dem Hinweis, dass die Daten ausschließlich der Information der Medien bzw. der Kontaktaufnahme mit Wettbewerbsteilnehmern zwecks Berichterstattung dienen und in der übermittelten Form nicht zur Veröffentlichung geeignet und bestimmt sind.

4. Im Zusammenhang mit der Durchführung von Veranstaltungen werden die personenbezogenen Daten der Teilnehmer an die beteiligten Patenunternehmen übermittelt.

5. Im Rahmen von Informationsmaterialbestellungen werden personenbezogene Daten (Titel, Name, Vorname, Institution, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Telefon, Fax, Mobil, E-Mail) ausschließlich für die Bearbeitung der Bestellung gespeichert. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nur, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder es zur Abwehr von Gefahren für die staatliche und öffentliche Sicherheit sowie zur Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.
 
6. Die im Rahmen unserer Spendenformulare erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung des Lastschrifteinzugs und die Spendenabwicklung gespeichert. Zu diesem Zweck werden die erhobenen Daten an das einziehende Kreditinstitut übermittelt.
 
7. Trotz technischer Vorsichtsmaßnahmen (Firewall; SSL-Webserver-Zertifikat) kann es nicht ausgeschlossen werden, dass übermittelte Daten von Unbefugten zur Kenntnis genommen und evtl. sogar verfälscht werden. In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden auf unserem Server für Zwecke der Datensicherheit vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und Seitenaufruf). Eine Auswertung außer in anonymisierter Form für statistische Zwecke erfolgt nicht.

8. Die Stiftung Jugend forscht e. V. nutzt auf ihrer Website Cookies und setzt für statistische Zwecke Zählpixels ein.

9. Auf der Website der Stiftung Jugend forscht e. V. befinden sich Links zu anderen Websites, die nicht zur Stiftung Jugend forscht e. V. gehören. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass die Anbieter dieser fremden Websites die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Datenschutzrechtliche Einwilligung in die Teilnahme am Wettbewerb

Ich bin damit einverstanden, dass die hier gemachten Angaben (Name, Geburtsdatum, Postadresse, E-Mail-Adresse, Telefon, Schule bzw. Ausbildungsstätte inklusive Adresse, Klasse und Projektdaten) zu Zwecken der Durchführung des Wettbewerbs Jugend forscht und Schüler experimentieren von der Stiftung Jugend forscht e. V. und ihren offiziellen Partnern erhoben, verarbeitet, genutzt und gespeichert werden. Zu den offiziellen Partnern, an welche die Stiftung Jugend forscht e. V. erhobene Daten übermittelt, zählen Wettbewerbsleiter, Patenunternehmen/-institutionen, Juroren1, Förderer und Preisstifter2.

Ich bin ebenfalls damit einverstanden, dass Angaben über Name, Alter, Wohnort, Schule bzw. Ausbildungsstätte, Klasse, Bundesland, Projekt und Teilnahmeerfolg von der Stiftung Jugend forscht e. V. und ihren offiziellen Partnern zu Zwecken der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für den Wettbewerb Jugend forscht und Schüler experimentieren erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Dies beinhaltet eine Weitergabe dieser Daten an Medien (z. B. Printmedien, TV, Hörfunk, Onlinemedien) und eine dortige Veröffentlichung. Diese Veröffentlichung kann auch zu einer Übermittlung der Daten in Länder führen, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau besteht.

Während der Dauer der jeweiligen Wettbewerbsrunde bis zum Bundeswettbewerb der folgenden Wettbewerbsrunde dürfen mein Name, meine Telefonnummer, meine E-Mail-Adresse, mein Alter, mein Wohnort und Angaben zu meinem Projekt sowie zum Teilnahmeerfolg von der Stiftung Jugend forscht e. V., vom jeweiligen Wettbewerbsleiter und von dem den jeweiligen Wettbewerb ausrichtenden Patenunternehmen zwecks direkter Kontaktaufnahme mit mir an die Medien weitergegeben werden.

Einwilligung in die Verwendung von Fotos und Filmaufnahmen

Ebenso bin ich damit einverstanden, dass im Rahmen des Wettbewerbs Jugend forscht und Schüler experimentieren Fotos und Filmaufnahmen von mir gemacht und zu Zwecken der Durchführung des Wettbewerbs sowie der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (inklusive Veröffentlichungen in Internet und sozialen Medien) von der Stiftung Jugend forscht e. V. und ihren offiziellen Partnern verarbeitet und genutzt werden dürfen. Diese Veröffentlichung kann auch zu einer Übermittlung der Daten in Länder führen, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau besteht.

Datenschutzrechtliche Einwilligung in die Ehemaligen-Arbeit

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten (Name, Geburtsdatum, Postadresse, E-Mail-Adresse, Telefon, Schule bzw. Ausbildungsstätte inklusive Adresse, Klasse, Angaben zu Projekt und Teilnahmeerfolg sowie derzeitige Tätigkeit) zum Zweck der Alumni-Arbeit von der Stiftung Jugend forscht e. V. gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Alumni-Arbeit umfasst insbesondere Einladungen zu Vernetzungsveranstaltungen im Kontext von Wissenschaft und Wirtschaft.

Hinweise zur datenschutzrechtlichen Einwilligung / Widerruf

Diese Einwilligungen kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an info(at)jugend-forscht.de widerrufen. Ein Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligung in die Teilnahme am Wettbewerb, der sich (auch) auf die Angaben zu Name, Alter, Adresse, E-Mail-Adresse, Schule bzw. Ausbildungsstätte oder Bundesland bezieht, führt jedoch zum Ausschluss vom Wettbewerb. Ebenso führt ein Widerruf der Einwilligung in die Verwendung von Foto- und Filmaufnahmen zum Ausschluss vom Wettbewerb, da ohne diese eine hinreichende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Durchführung des ohnehin presseöffentlichen Wettbewerbs Jugend forscht und Schüler experimentieren nicht möglich ist. Jeder Widerruf einer Einwilligung wirkt nur für die Zukunft. In Bezug auf die Einwilligung in die Verwendung von Foto- und Filmaufnahmen bedeutet dies, dass bereits erstellte und insbesondere bereits veröffentlichte Foto- und Filmaufnahmen weiterhin veröffentlicht werden dürfen. Die Stiftung Jugend forscht e. V. sowie die offiziellen Partner werden unter Berücksichtigung der Interessen des widersprechenden Teilnehmers entscheiden, ob aktuelle Veröffentlichungen eingestellt werden können bzw. auf die Veröffentlichung bereits erstellter Aufnahmen verzichtet wird. Der Widerruf wird deshalb z. B. nicht zu einer Unterlassung der Verwendung bereits erstellter Foto- und Filmaufnahmen führen, wenn dies mit unverhältnismäßig hohem Aufwand verbunden wäre (z. B. nach bereits erfolgter Veröffentlichung in Printmedien) oder dadurch die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit – auch im Interesse der anderen, ggf. zugleich aufgenommenen Teilnehmer – unverhältnismäßig beeinträchtigt würde. Der Widerruf ist gegenüber der Stiftung Jugend forscht e. V. zu erklären, die den Widerruf auch für ihre oben bezeichneten offiziellen Partner entgegennimmt und ihn an diese weiterleitet.

Wir bemühen uns beim Umgang mit den personenbezogenen Daten um größtmögliche Sorgfalt und versichern, dass sämtliche Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen behandelt werden. Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen Beschädigungen, Zerstörungen oder unberechtigten Zugriff geschützt. Wir gewährleisten, dass wir die Daten vertraulich behandeln und alle gesetzlich erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Einhaltung des Datenschutzes sichergestellt sind.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz haben, können Sie weitere Informationen bei der Stiftung Jugend forscht e. V., Baumwall 5, 20459 Hamburg oder per E-Mail unter info(at)jugend-forscht.de anfordern.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung "_anonymizeIp()". Daher werden IP-Adressen von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum nur gekürzt weiterverarbeitet, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Datenerhebung und Speicherung der Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de 

Datenkontrolle bei den eingesetzten Social Media Plugins

Die Website der Stiftung Jugend forscht e. V. enthält Buttons von Social Media Netzwerken, mit dem Sie Ihren Freunden und Bekannten die Angebote der Stiftung Jugend forscht empfehlen können. Damit die volle Datenkontrolle bei Ihnen liegt, zeigen wir beim Laden der Seite an Stelle der tatsächlichen Social Plugins ausgegraute Bilder der jeweiligen Funktionen (Facebook-Teilen-Button, Google +1-Button, Twitter-Button, Xing-Button) an. Erst mit einem Klick auf das Häkchen neben den Bildern wird der Datenaustausch durch das Laden des jeweiligen Social Plugins mit der Webseite aktiviert. Wenn Sie mit Ihrem Klick ein Plugin aktivieren, können folgende Daten an die Seitenbetreiber übermittelt werden:

    •    IP-Adresse
    •    Browserinformationen und Betriebssystem
    •    Bildschirmauflösung
    •    Installierte Browser-Plugins wie Adobe Flash Player
    •    Herkunft der Besucher, wenn Sie einem Link gefolgt sind (Referrer)
    •    URL der aktuellen Seite

Sie können die Einwilligung zur Anzeige der Social Plugins auf dieser Seite mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Beim nächsten Seitenaufruf wird dann erneut ein ausgegrautes Bild anstelle des aktiven Social Plugins gezeigt und es werden keine Daten mehr übermittelt.

Verwendung eines Webfonts von fonts.com

Diese Website nutzt "fonts.com", einen Schriftarten-Dienst der Monotype GmbH, Werner-Reimers-Straße 2-4, 61352 Bad Homburg. Der Anbieter führt aufgrund seiner Lizenzbestimmungen ein Pageview-Tracking durch, das den Umfang der Schriftnutzung auf www.jugend-forscht.de dokumentiert. Erfasst wird dabei die Anzahl der Seitenaufrufe, die als Grundlage zur Berechnung der Nutzungsgebühren für die Schrift dient. Weitere Informationen zum Pageview-Tracking finden Sie unter: https://www.fonts.com/support/faq/how-do-pageviews-work

1 Die Jurys bestehen aus Lehrern, Hochschullehrern sowie Fachleuten von Unternehmen oder auch öffentlichen Einrichtungen, die ihre ehrenamtliche Tätigkeit für maximal zehn Jahre ausüben. Unter den Juroren aller Wettbewerbsebenen befindet sich auch eine Reihe ehemaliger Preisträger.

2 Preisstifter erhalten die für die Abwicklung des von ihnen ausgelobten Preises notwendigen Daten des jeweiligen Jungforschers (Name, Postadresse, E-Mail-Adresse, Telefon und Angaben zu Projekt und Teilnahmeerfolg).


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang