Finanziell & organisatorisch unterstützen

Ohne die gemeinschaftliche Unterstützungsleistung von rund 250 Partnern wäre die jährliche Durchführung des Wettbewerbs nicht vorstellbar

Neben der Bundesregierung und den Kultusministerien der Länder engagieren sich vor allem die Wirtschaft sowie auch Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Stiftungen und Verbände. Die große Zahl an Unternehmen unterstützt Jugend forscht nicht, weil der Staat sparen muss. Vielmehr identifizieren sich die Firmen mit den Zielen des Wettbewerbs und ergänzen durch ihre Mittel die öffentliche Finanzierung, um so eigene Akzente zu setzen.

Es gibt eine Reihe attraktiver Möglichkeiten, sich bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb zu engagieren und Teil des einzigartigen Netzwerks zu werden. Sie können zum Beispiel

  • die Patenschaft für einen Wettbewerb übernehmen
  • Sach- oder Dienstleistungen für die Ausrichtung von Wettbewerben bereitstellen
  • ausgewählte Förderprojekte oder Aktivitäten unterstützen
  • Preise und andere Auszeichnungen stiften
  • die Erstellung von Wettbewerbsprojekten durch Geld- oder Sachmittel direkt fördern

Patenunternehmen

Die Patenunternehmen von Jugend forscht richten deutschlandweit die Wettbewerbe auf Regional-, Landes- und Bundesebene aus. Im Rahmen eines Patenschaftsvertrags mit der Stiftung Jugend forscht e. V. verpflichten sie sich, vor Ort die gesamte Organisation und Finanzierung zu übernehmen. Patenunternehmen dürfen diesen offiziellen Titel und das Logo von Jugend forscht mit Ausnahme der Produktwerbung für ihre Kommunikation nutzen.

Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch, welche Vakanzen derzeit bundesweit bei Patenschaften bestehen und ob wir planen, in Ihrer Region einen neuen Wettbewerb ins Leben zu rufen.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Links

Förderer

Förderer von Jugend forscht ermöglichen ausgewählte Aktivitäten und Projekte bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb. Sie werden Förderer, wenn Sie den Wettbewerb über den Zeitraum von drei Jahren jährlich mit einem Mindestbetrag unterstützen.

Das Engagement erfolgt in Form einer Zuwendung, Förderung oder einer anderen Form der Antragsbewilligung und ist in der Regel umsatzsteuerfrei. Daher ist es vor allem für gemeinnützige Organisationen und andere Einrichtungen ohne Berechtigung zum Vorsteuerabzug die geeignete Form der Zusammenarbeit. Unsere Hinweise auf die Unterstützung an geeigneter Stelle sind lediglich geringfügige Gegenleistungen, weshalb eine Spendenbestätigung grundsätzlich möglich ist.

Wenn Sie darüber hinaus das Logo von Jugend forscht mit Ausnahme der Produktwerbung für Ihre Kommunikation nutzen möchten, ist ein Vertrag erforderlich, der das umsatzsteuerpflichtige Sponsoring regelt.

Gerne besprechen wir mit Ihnen, welche individuellen Maßnahmen Ihrem Förderziel auf optimale Weise entsprechen. Auf Wunsch unterbreiten wir Ihnen konkrete Vorschläge für Förderprojekte.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Links

Spenden

Wir freuen uns, wenn Sie der Stiftung Jugend forscht e. V. eine Spende zukommen lassen ­– sei es als Privatperson, als Unternehmen, als Stiftung oder als gemeinnützige Organisation. Durch diese Form der Unterstützung können wir noch mehr Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik begeistern.

Unsere Bankverbindung lautet:
IBAN DE95 2007 0000 0400 5500 00
BIC DEUTDEHHXXX (Deutsche Bank AG Hamburg)

Für Zuwendungen bis zu 200,00 € gilt der vereinfachte Zuwendungsnachweis. Nach § 50 Abs. 2 EstDV dient dazu dieser Beleg zusammen mit einem Bareinzahlungsbeleg oder einer Buchungsbestätigung eines Kreditinstitutes. Für darüber hinausgehende Zuwendungen erstellen wir Ihnen gerne eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung) nach dem amtlich vorgeschriebenen Vordruck.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Links - Spenden


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  • Zum Seitenanfang