Messung des Transpirationsstromes von Bäumen mit einem Dendrometer

1980 | Biologie | Schleswig-Holstein

Messung des Transpirationsstromes von Bäumen mit einem Dendrometer

Teilnehmer

  • Lutz Hein (16), Bredstedt
    Theodor-Storm-Schule Husum

Preise

  • 1. Preis Biologie - Bundessieg

Projekt

Bäume müssen schwitzen

Messung des Transpirationsstromes von Bäumen mit einem Dendrometer

Bei kleineren Pflanzen lassen sich Transpiration und Wasseraufnahme durch die Wurzel als Parameter für die Wasserbilanz der untersuchten Pflanze mit einfachen Geräten leicht und genau ermitteln. Will man jedoch die Verdunstung und die Wasseraufnahme von Bäumen messen, dann treten große rechnerische und technische Probleme auf. Aus diesem Grunde entwickelte Lutz Hein eine Methode, die eine einfache, schnelle und zuverlässige Messung der Wasserbilanz von Bäumen ermöglicht. Mit einem Spezialdendrometer wird der Stammumfang eines Baumes oben und unten aufgezeichnet. Die Geschwindigkeit des Transpirationsstromes wird thermoelektrisch gemessen. Aus den so erhaltenen Daten errechnet der Jungforscher mit einem speziell programmierten Taschenrechner die Transpiration und die Wasseraufnahme der Versuchspflanze, die Messeinheit ist cm³/h. Die Möglichkeit, die Daten in einem Diagramm aufzuzeichnen, bietet dabei eine schnelle Übersicht über die Wasserbilanz der untersuchten Pflanze.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang