Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Klimakiller CO2 als Rohstoff – Entwicklung eines neuen Abgas-Reinigungssystems

2018 | Arbeitswelt | Rheinland-Pfalz

Teilnehmer

  • Josua Schmitz (15), Niederehe
    Berufsbildende Schule Vulkaneifel Gerolstein

Projekt

CO2 clever nutzen

Klimakiller CO2 als Rohstoff – Entwicklung eines neuen Abgas-Reinigungssystems

Das klimaschädliche Gas CO2 eignet sich als Rohstoff für neuen Treibstoff oder Chemikalien. Dieser Nutzungsansatz faszinierte Josua Schmitz. Er entwickelte eine Apparatur, mit der sich CO2 aus Abgasen mobiler Verbrennungsmotoren herausfiltern lässt, und meldete diese zum Patent und als Gebrauchsmuster an. Als Grundlage diente ihm ein chemischer Prozess, der mit Wasser und einer Chemikalie aus der Kosmetikindustrie funktioniert. Diese nimmt bei 60° C CO2 auf (Absorption) und gibt es bei etwa 130° C ab (Desorption). Nach Analyse der chemischen Prozesse baute der Jungforscher eine Einspritzung sowie eine Chemikalienrückgewinnung, die die im Abgasstrom zerstäubte Chemikalie rückgewinnt. Diese enthält das gebundene CO2, das im nachgeschalteten Desorber ähnlicher Bauart entsprechend der normalen Betriebstemperatur eines Motors erhitzt wird, sodass das CO2 freigesetzt und gespeichert werden kann.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang