Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Elliott-Wave-Theorie

2018 | Mathematik/Informatik | Brandenburg

Teilnehmer

  • Frauke Seidel (18), Müllrose
    Carl-Friedrich-Gauss-Gymnasium, Frankfurt (Oder)

Projekt

Mathematik der Börse

Elliott-Wave-Theorie

Die Entwicklung der Börse gibt einem nicht selten Rätsel auf: Satten Wachstumsphasen folgen rapide Abstürze, ohne dass die Fachwelt konkrete Gründe dafür ausmachen kann. Dennoch lassen sich in den Aktienkursen gewisse mathematische Regelmäßigkeiten finden. Einige Experten führen diese Regelmäßigkeiten vor allem auf psychologische Faktoren zurück, also das Bauchgefühl von Aktienkäufern und -verkäufern. Frauke Seidel wollte wissen, wie belastbar diese sogenannte Elliott-Wave-Theorie ist, und wandte sie auf den DAX-Verlauf zwischen März und August 2017 an. Das Resultat: Nach Ansicht der Jungforscherin ist die Theorie nicht viel mehr als Kaffeesatzleserei und liefert allenfalls vage Anhaltspunkte dafür, wie sich die Aktienkurse im Laufe der Zeit entwickeln.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang