Alumni-News

Berichte, Interviews, Karrieren

Jugend forscht, und dann? Was kommt nach dem Wettbewerb? Studium, Promotion, eine Karriere im Ausland. Manch ehemaliger Jungforscher gewinnt weitere Preise, andere gründen ihr eigenes Unternehmen. Interessante News und Storys rund um die Alumni von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb sind Themen in dieser Rubrik.

Die Bilderbuchkarriere des Chemikers Stefan Hecht

Jugend forscht Alumni News | Juli 2008

Mit 17 Jahren nahm der Berliner Stefan Hecht 1991 zum ersten Mal bei Jugend forscht teil. Auf Anhieb gelang ihm der Landessieg. Zwei Jahre später belegte er Platz vier auf Bundesebene. Mit gerade einmal 30 Jahren nahm ihn die Zeitschrift „Technology Review“ des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in ihre Liste der weltweit 100 TOP-Innovatoren auf. Als Hecht 2006 Professor für organische Chemie und funktionale Materialen an der Berliner Humboldt-Universität wurde, war er der jüngste Lehrstuhlinhaber seines Fachs in Deutschland. Jugend forscht Alumni News sprach mit dem Preisträger von 1993

mehr

Sitzen geblieben

DIE ZEIT | 1. Mai 2008

Zu viele Gymnasien bleiben unter ihren Möglichkeiten. Sie haben sich der veränderten Realität nicht angepasst, sagt der Pädagoge Manfred Prenzel

mehr

Stipendien-Initiative von Jugend forscht erfolgreich angelaufen

Stiftung Jugend forscht e. V. | April 2008

Nach dem Start der Initiative vor drei Monaten konnten bereits 14 Studienbeihilfen an erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer der vergangenen Bundeswettbewerbe vergeben werden. Die Stiftung Jugend forscht e. V. freut sich über die äußerst positive Resonanz bei allen Beteiligten

mehr
Elke Tröller

Die Top-Models von Jugend forscht

Stiftung Jugend forscht e. V. | April 2008

Die Alumni von Jugend forscht sind nicht nur clever, viele von ihnen sehen auch super aus! Bestes Beispiel: Zwei ehemalige Bundessiegerinnen, die beweisen, wie wenig dran ist am Klischee von den „drögen Forschertypen aus dem Elfenbeinturm“. Die beiden können auch als Models überzeugen. Doch sind sie bereit, ihre Wissenschaftskarriere mit einem Leben als Top-Model einzutauschen? Jugend forscht Alumni News fragte nach

mehr

Dr. Oliver Trapp erhält den Heinz Maier-Leibnitz-Preis

Stiftung Jugend forscht e. V. | April 2008

Wie das Präsidium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) am 14. März 2008 bekannt gegeben hat, erhält der Chemiker Dr. Oliver Trapp (34) den mit 16.000 Euro dotierten Heinz Maier-Leibnitz-Preis. Bei der Auszeichnung handelt es sich um den wichtigsten deutschen Preis für Nachwuchsforscher. Der 34-Jährige ist der erste Forscher des Max-Planck-Instituts in Mülheim/Ruhr, dem dieser Preis verliehen wurde

mehr

Jungforscher Zacharias Klußmann ist Co-Moderator der neuen NDR-Wissensshow mit Frank Plasberg

Stiftung Jugend forscht e. V. | April 2008

Im vergangenen Jahr siegte Zacharias Klußmann im Fachgebiet Chemie beim Jugend forscht Landeswettbewerb in Hamburg. Zusätzlich erhielt er den Preis für die beste interdisziplinäre Arbeit. Damit konnte er sich als einer von acht Hamburgern für den Bundeswettbewerb 2007 qualifizieren. Die Enttäuschung, dann allerdings beim großen Jugend forscht Finale mit seinem Hochofen-Projekt keinen weiteren Preis gewonnen zu haben, währte nur kurz. Denn unvermittelt erhielt er dank Jugend forscht vor kurzem erneut die Chance, an einem attraktiven „Wettbewerb“ teilzunehmen: Mit weiteren 19 Jungforschern durfte der Zwölftklässler auf Empfehlung der Stiftung Jugend forscht e. V. am Casting für eine Sendung des NDR-Fernsehens teilnehmen

mehr

Wilfried-Kuhn-Stiftung unterstützt Jugend forscht Betreuungslehrer

Stiftung Jugend forscht e. V. | April 2008

Mit einer großzügigen Spende fördert Prof. Dr. Wilfried Kuhn, emeritierter Hochschullehrer für Physikdidaktik an der Universität Gießen und Autor bekannter Schulbücher für den Physikunterricht, die Arbeit von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb

mehr

Bachelor-Studenten fehlt es an Fachwissen

Welt Online | 15. Februar 2008

Viele Bachelor-Studiengänge geraten in Verruf. Unternehmer nennen Defizite beim Fachwissen als größte Schwäche der Bachelor- und Master-Absolventen. Erschreckend hoch ist die Abbrecherquote bei den neuen Studiengängen: Mehr als ein Drittel der Studenten an Fachhochschulen gibt wieder auf.

mehr

Jugend forscht Alumni News-Interview mit Manuel Benda

Jugend forscht Alumni News | Januar 2008

Beim 10. Perspektiv Forum Anfang Oktober 2007 in Stuttgart sprang der ehemalige Bundessieger spontan für den erkrankten Bundesumweltminister Sigmar Gabriel ein. Mit Daimler-Forschungsvorstand Dr. Thomas Weber diskutierte er das aktuelle Thema „Klimawandel: Was können wir noch retten?“. Im Jahr 2001 hatte Benda beim Jugend forscht Finale den Preis für die beste interdisziplinäre Arbeit gewonnen.

mehr

Ein Jungforscher-Quartett hebt ab

Jugend forscht Alumni News | Januar 2008

Vom Jugend forscht Projekt zur Unternehmensgründung: Vier erfolgreiche Teilnehmer von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb haben den Schritt in die Selbständigkeit gewagt

mehr

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang