Auch bei Studierenden floriert die private Nachhilfe

Süddeutsche Zeitung | 12. August 2013

Nahezu die Hälfte aller Studierenden in den Ingenieurwissenschaften an Universitäten ist überfordert und bricht ab. Viele Hochschulen haben darauf mit eigenen Nachhilfeangeboten reagiert. Der Bedarf ist vor allem in MINT-Fächern groß. Kein Wunder also, dass immer mehr Studierende auch private Nachhilfe in Anspruch nehmen. Der Markt dafür boomt, wie das Beispiel Dresden zeigt.

© Süddeutsche Zeitung GmbH, München.
Mit freundlicher Genehmigung von http://www.sz-content.de (Süddeutsche Zeitung Content).


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang