MLV – Magnetically Levitated Vehicle

2019 | Technik | Baden-Württemberg

Teilnehmer

  • Felix Sewing (18, links), Waldshut
    Hochrhein-Gymnasium Waldshut
  • Alex Korocencev (18, rechts), Dogern
    Hochrhein-Gymnasium Waldshut

Preise

  • Bundessieg 1. Preis Technik Preisstifter: Verein Deutscher Ingenieure e. V.
  • Sonderpreis Einladung zum European Union Contest for Young Scientists Preisstifter: European Commission
  • Europa-Preis für Teilnehmer am European Union Contest for Young Scientists Preisstifter: Deutsche Forschungsgemeinschaft

Projekt

Schwebendes Skateboard

MLV – Magnetically Levitated Vehicle

In dem Science-Fiction-Klassiker „Zurück in die Zukunft II“ flitzt Filmschauspieler Michael J. Fox auf einem Skateboard durch die Straßen, das keine Rollen besitzt, sondern wie ein Hovercraft über dem Boden schwebt. Genau an dieser technologischen Vision tüftelten auch Felix Sewing und Alex Korocencev. Ihr Gefährt basiert auf vier rotierenden Scheiben, die auf einer darunterliegenden Metallplatte ein kräftiges, abstoßendes Magnetfeld hervorrufen können. Die Tragkraft des Boards ist durchaus beeindruckend, der Prototyp kann ein beträchtliches Gewicht stemmen. Zudem ist es möglich, die Rotorscheiben einzeln zu kippen, wodurch sich das Brett gezielt lenken lässt. Mittlerweile funktioniert die Technik so gut, dass die beiden Jungforscher für die darin verwendete Magnetanordnung ein Patent beantragt haben.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang