Publikationen

Best Practice-Leitfaden "Aufbau von regionalen Schülerforschungszentren"

Die gemeinsame Publikation "Aufbau regionaler Schülerforschungszentren" von Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK), IHK Darmstadt, LernortLabor – Bundesverband der Schülerlabore e. V. und Stiftung Jugend forscht e. V ist als Best Practice-Handreichung konzipiert. Als Bestandteil der Kampagne Schülerforschungszentren soll sie vor allem regionale Entscheidungsträger in die Lage versetzen, selbst aktiv zu werden und den Prozess der Gründung von Schülerforschungszentren voranzutreiben. Die Erfahrung der vergangenen Jahre zeigt, dass es zielführend ist, den Aufbau von Schülerforschungszentren dezentral zu organisieren und vor allem auf regionale Kooperationen zu setzen.

"Um zukunftsfähig zu sein, braucht Deutschland eine gute Infrastruktur zur individuellen Förderung von MINT-Talenten. Schülerforschungszentren sollten daher in unserer künftigen Bildungslandschaft eine wichtige Rolle spielen", sagt Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des DIHK: "In den Regionen stellen Schülerforschungszentren nicht zuletzt auch ein attraktives Freizeitangebot für Jugendliche mit ausgeprägtem Interesse an naturwissenschaftlich-technischen Fragestellungen dar. Und Unternehmen erhalten die Chance, diese Jugendlichen für technische Berufe zu gewinnen."

Vom Konzept, über Aufbau und Finanzierung bis hin zur Didaktik – Bildungsexperten und die "Macher" bereits bestehender Schülerforschungszentren berichten in dem Leitfaden über ihre Erfahrungen bei der Gründung dieser außerschulischen Lernorte. Die Publikation, die aus einer vom DIHK initiierten gemeinsamen Fachtagung hervorgegangen ist, umfasst auch eine umfangreiche Dokumentation einschließlich eines Pools von Kontaktadressen für weiterführende Informationen.

Die Publikation ist im Buchhandel unter der ISBN-Nr. 978-3-942406-15-4 erhältlich. Die PDF-Version können Sie hier herunterladen.


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang