Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Jubiläumsbriefmarke

Sonderbriefmarke "50 Jahre Jugend forscht"

Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums von Jugend forscht gibt das Bundesministerium der Finanzen eine Sonderbriefmarke heraus. Die offizielle Vorstellung erfolgte am 20. Mai 2015 im Bundesministerium für Bildung und Forschung in Berlin. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Michael Meister, überreichte Alben mit Erstdrucken des Sonderpostwertzeichens an Bundesbildungsministerin Johanna Wanka, an Jungforscher des Romain-Rolland-Gymnasiums Berlin und der Werkstattschule Rostock sowie an Dr. Sven Baszio, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Jugend forscht e.V.

Die Marke hat einen Wert von 62 Cent und ist ab dem 11. Juni 2015 an allen Postschaltern zu kaufen. Gestaltet wurde sie von Professor Matthias Beyrow aus Berlin.

Parallel gibt die Deutsche Post AG einen sogenannten Jubiläumsbrief heraus. Auf einem C5-Umschlag ist die Sondermarke mit Ersttagsstempel versehen, im Umschlag enthalten ist ein Text zur Geschichte von Jugend forscht, eine Chronologie mit den wichtigen Daten sowie eine Auswahl historischer Fotos.


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang