Wasserstoff aus Sonnenlicht – Brennstoff für die Zukunft?

2018 | Chemie | Berlin

Teilnehmer

  • Florian Krebs (16), Berlin
    Romain-Rolland-Gymnasium, Berlin

Projekt

Im Wasser liegt die Kraft

Wasserstoff aus Sonnenlicht – Brennstoff für die Zukunft?

Wasserstoff gilt als chemischer Energiespeicher der Zukunft. Auch Florian Krebs ist überzeugt, dass das Gas eine klimaschonende Stromversorgung ermöglichen kann. Dazu aber muss der Wasserstoff in großen Mengen wirtschaftlich und umweltfreundlich hergestellt werden. Der Jungforscher entwickelte eine Elektrolysezelle aus einfachen, preiswerten Materialien, die nur mithilfe von Sonnenlicht Wasser in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff aufspaltet. Er stellte allerdings fest, dass seine Fotoelektrode aus Titandioxid und einem pflanzlichen Farbstoff zwar Wasser spalten kann, jedoch nicht ausreichend effizient arbeitet. Für eine hohe Gasausbeute müssten die Stoffe der Elektrode noch so weit optimiert werden, dass sie eine deutlich größere Oberfläche und Stabilität aufweisen.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.