Vergleichende physikalische und chemische Untersuchung zur Abnutzung von Geigensaiten

2007 | Arbeitswelt | Rheinland-Pfalz

Vergleichende physikalische und chemische Untersuchung zur Abnutzung von Geigensaiten

Teilnehmende

  • Benjamin Lenz (16), Enkirch
    Gymnasium Traben-Trarbach
  • Mirjam Lenz (12), Enkirch
    Gymnasium Traben-Trarbach

Preise

  • 5. Preis Arbeitswelt

Projekt

Geigensaiten im Test

Vergleichende physikalische und chemische Untersuchung zur Abnutzung von Geigensaiten

Benjamin und Mirjam Lenz spielen Geige. Dabei fiel ihnen auf, dass sie sehr häufig die Saiten erneuern müssen. Die Geschwister wollten wissen, ob auch andere Violinisten einen vergleichbaren Saitenverschleiß haben und welche Faktoren die Abnutzung der Saiten beeinflussen. Sie bauten eine Versuchsgeige, führten chemische und physikalische Dauerversuche durch und befragten Orchestermitglieder. Zusätzlich testeten sie Schweißproben unterschiedlicher Spieler und begutachteten abgenutzte Saiten im Rasterelektronenmikroskop. Ergebnis: Sowohl der Greifdruck als auch der Fingerschweiß bewirkt die Zerstörung der Saiten. Das Material hat dabei erheblichen Einfluss auf die Geschwindigkeit der Zersetzung.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.