Struktur und Design plattformübergreifender Anwendungen

2016 | Mathematik/Informatik | Saarland

Teilnehmer

  • Simon Spies (17, Mitte), Lebach
    Johannes-Kepler-Gymnasium, Lebach
  • Patrick Szylar (18, links), Heusweiler
    Johannes-Kepler-Gymnasium, Lebach
  • Dennis Knobe (18, rechts), Lebach
    Johannes-Kepler-Gymnasium, Lebach

Projekt

Flexibler Vertretungsplan

Struktur und Design plattformübergreifender Anwendungen

Der eine schätzt seinen PC, der andere liebt seinen Mac, und wieder andere beschäftigen sich am liebsten mit ihrem Smartphone oder dem Tablet. In der Kommunikationselektronik gibt es mittlerweile die unterschiedlichsten Plattformen, die eine Vielzahl von Betriebssystemen nutzen. Simon Spies, Patrick Szylar und Dennis Knobe trieb die Frage um, wie ein Programm konzipiert sein muss, das auf möglichst jeder dieser Plattformen problemlos laufen soll. Als Umsetzungsbeispiel schrieben sie eine Software für ihre Schule. Das Programm macht den Vertretungsplan für alle Lehrer und Schüler digital verfügbar – und zwar für jedes Endgerät.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang