Sortase – Schlüssel zur Bekämpfung bakterieller Krankheiten?

2019 | Chemie | Sachsen-Anhalt

Teilnehmer

  • Tobias Beschauner (18, rechts), Halle (Saale)
    Georg-Cantor-Gymnasium Halle (Saale)
  • Frederik Schnitzer (18, links), Halle (Saale)
    Georg-Cantor-Gymnasium Halle (Saale)

Projekt

Ein Schalter für Enzyme

Sortase – Schlüssel zur Bekämpfung bakterieller Krankheiten?

Sortasen sind bakterielle Enzyme mit zwei Gesichtern: Zum einen bestimmen sie darüber, ob sich ein Keim an eine Wirtszelle anheften kann und der Organismus dadurch womöglich krank wird. Zum anderen werden sie in der Biotechnologie dazu verwendet, Proteine gezielt miteinander zu verknüpfen. Tobias Beschauner und Frederik Schnitzer gingen auf die Suche nach einem Verfahren, mit dem sich die Reaktionen der Sortase A aus dem Bakterium Staphylococcus aureus messen lassen. Als Modellreaktion nutzten sie die Umsetzung von Dithioester und machten die Abläufe mit chromatografischen und spektroskopischen Methoden sichtbar. Die beiden sind überzeugt, dass es mit ihrem Verfahren möglich wird, Stoffe zu finden, die die Wirkung des Enzyms behindern oder verstärken.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.