Neues Verfahren zur globalen Beleuchtungsberechnung auf Radiosity-Basis

1992 | Physik | Sachsen-Anhalt

Neues Verfahren zur globalen Beleuchtungsberechnung auf Radiosity-Basis

Teilnehmer

  • Ingolf Zies (17), Hettstedt
    Georg-Cantor-Gymnasium, Halle/Saale

Preise

  • Preis des Bundespräsidenten - Bundessieg
  • 1. Preis Physik - Bundessieg

Projekt

Computerbilder jetzt wie echt

Neues Verfahren zur globalen Beleuchtungsberechnung auf Radiosity-Basis

Ein neuartiges Verfahren, Bilder mit dem Computer zu errechnen, erfand der 17jährige Schüler Ingolf Zies. Seine Computerbilder sehen nicht nur wirklichkeitsgetreu aus, sie sind sogar nachmeßbar mit der Wirklichkeit identisch. Der Trick, den der Jungforscher anwandte: Er berücksichtigte nicht nur, dass Lampen eine Szene beleuchten, sondern auch, daß jede beleuchtete Fläche selbst wieder Lichtquell ist, weil sie Licht reflektiert - verschieden viel je nach Material und Richtung. Ein wirklichkeitsgetreues Bild erhält man nur, wenn man den Weg des Lichtes über -zig Reflektionen verfolgt.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang