Murmel-Musik-Maschine

2019 | Technik | Bayern

Teilnehmer

  • Simon Metzendorf (18), Bischofswiesen
    Gymnasium Berchtesgaden
  • Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land, Berchtesgaden

Projekt

Automatisches Xylophon

Murmel-Musik-Maschine

Glockenspiele, Drehorgeln und Spieldosen – mechanische Musikinstrumente haben die Menschen stets fasziniert. Auch Simon Metzendorf findet sie spannend. Daher konstruierte er selbst einen solchen Musikautomaten. Diese aus Holz gefertigte Maschine funktioniert höchst raffiniert: Eine Art Förderband transportiert kleine Murmeln wie auf einer Rolltreppe aufwärts. Oben angelangt sortiert ein ausgefeilter Mechanismus die kleinen Kugeln und verteilt sie auf diverse abgetrennte Bahnen. Über sie rollen und fallen die Murmeln dann auf die Metallplättchen eines Xylophons. Beim Auftreffen erzeugen die Kugeln eine mehrstimmige Melodie. Anschließend sammeln sie sich in einer Art Auffangbecken, über das sie wieder zum Förderband gelangen – und das wohlklingende Spiel beginnt von vorne.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.