„Lazybar" – die intelligente Cocktailmaschine

2016 | Technik | Baden-Württemberg

Teilnehmer

  • Nikolai Braun (17, rechts), Laichingen
    Robert-Bosch-Schule, Ulm
  • Jonas Autenrieth (19, links), Laichingen-Machtolsheim
    Robert-Bosch-Schule, Ulm

Preise

  • 2. Preis Technik – gestiftet vom Verein Deutscher Ingenieure e. V.

Projekt

Cocktails 3.0

„Lazybar" – die intelligente Cocktailmaschine

Gerührt oder geschüttelt? Die "Lazybar" von Nikolai Braun und Jonas Autenrieth kann beides. Auf Knopfdruck mixt die intelligente Cocktailmaschine der Generation „Gastronomie 3.0“ unterschiedliche Cocktails schnell und präzise. Via LCD-Display und Menüstruktur kann der Nutzer aus einem stets aktualisierten Angebot Getränke wählen, die aus bis zu zehn möglichen Zutaten gemixt werden. Die Jungforscher recherchierten in Bars und entwarfen ein benutzerfreundliches Gehäuse. Sie suchten die passenden Bauteile aus – inklusive spezieller Dosierpumpen und Verwirbelungstechnik –, entwarfen Schaltpläne und Platinen und programmierten die automatischen Abläufe: von der Erkennung von Gläsergrößen und Füllständen über ein stets konstantes Mischungsverhältnis und 150 Rezepturen bis zu Wartungsprozedur und Abrechnungssystem.


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang