Gewinnung von Wirkstoffen aus Altmedikamenten

2001 | Chemie | Baden-Württemberg

Gewinnung von Wirkstoffen aus Altmedikamenten

Teilnehmer

  • Sarah Schott (19), Tübingen
    Kepler-Gymnasium, Tübingen

Preise

  • 3. Preis Chemie
  • Preis des Deutschen Museums, München für eine Arbeit, die sich populär wirksam präsentieren lässt und Einladung nach München

Projekt

Kostendämpfung für Arzneimittel

Gewinnung von Wirkstoffen aus Altmedikamenten

Sarah Schott interessiert sich schon lange für die Rückgewinnung von teuren Wirkstoffen aus Altmedikamenten. Insbesondere Medikamente, die gegen Viren wirksam sind, enthalten sehr teure Wirkstoffe. Sie werden häufig ungenutzt weggeworfen. Die junge Forscherin isolierte aus Altmedikamenten von drei verschiedenen Marken die jeweiligen Wirkstoffe. Mit einfachen Trennverfahren wie Kristallisation, Extraktion und Säulen-Chromatografie erhielt sie hochreine Feinchemikalien, die laut Katalog mehrere hunderttausend Mark wert sind. Das Fazit der Jungforscherin: Gerade bei teuren Medikamenten lohnt sich eine Wiedergewinnung der Wirkstoffe und kann zu einer Senkung der Arzneimittelkosten beitragen.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang