Frühwarnsystem gegen Schimmel

2017 | Technik | Nordrhein-Westfalen

Teilnehmer

  • Jacob Linnemann (15, links), Dortmund
    Gymnasium an der Schweizer Allee, Dortmund
  • Daniel Gellert (15, rechts), Dortmund
    Gymnasium an der Schweizer Allee, Dortmund
  • Niklas Sander (17, Mitte), Dortmund
    Gymnasium an der Schweizer Allee, Dortmund

Projekt

Sensoren melden Pilzbefall

Frühwarnsystem gegen Schimmel

Schimmel an Wänden und Möbeln hat schon so manchen Hausbesitzer zur Verzweiflung getrieben – denn häufig ist es nicht einfach, den unerwünschten Pilzbefall wieder loszuwerden. Daher entwickelten Jacob Linnemann, Daniel Gellert und Niklas Sander ein System, das die Hausbewohner bereits warnt, bevor sich der Schimmel überhaupt angesiedelt hat. Dazu bringen die Jungforscher mehrere preiswerte, kleine Sensoren an den Wänden an, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit messen und ihre Daten per WLAN an einen Mini-Computer mitsamt Touchscreen senden. Werden dann bestimmte Messwerte überschritten, fordert das System die Bewohner per SMS auf, möglichst schnell zu lüften, zu heizen oder einen Ventilator einzuschalten, um dem Schimmel so von vornherein die Lebensgrundlage zu entziehen.


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang