Entwicklung und Bau eines Raster-Tunnel-Mikroskops (RTM)

1991 | Physik | Rheinland-Pfalz

Entwicklung und Bau eines Raster-Tunnel-Mikroskops (RTM)

Teilnehmende

  • Robert Nitzschmann (18), Frankenthal
    Wilhelm-von-Humboldt-Gymnasium, Ludwigshafen

Preise

  • Preis des Bundespräsidenten - Bundessieg
  • 1. Preis Physik - Bundessieg

Projekt

Einzelne Atome sichtbar gemacht

Entwicklung und Bau eines Raster-Tunnel-Mikroskops (RTM)

Was noch vor wenigen Jahren gänzlich unmöglich erschien, gelang jetzt dem 18-jährigen Gymnasiasten Robert Nitzschmann: Er machte einzelne Atome sichtbar. Zu diesem Zweck baute er ein Raster-Tunnel-Mikroskop. Es basiert darauf, dass zwischen einer spitzen Abtastnadel und einer metallischen Probe auch dann ein Strom fließt, wenn beide sich nicht berühren. Indem eine Elektronik diesen Strom konstant hält, kann sie die Spitze in gleichmäßigem Abstand über die Probenoberfläche führen und diese so abtasten – selbst einzelne Atome werden dabei sichtbar.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.