Elektrodenroulade

2016 | Chemie | Brandenburg

Teilnehmer

  • Justin Ebert (18, links), Niederlehme
    Musikbetonte Gesamtschule Paul Dessau, Zeuthen
  • Elisabeth Szuppa (14, Mitte), Bestensee
    Musikbetonte Gesamtschule Paul Dessau, Zeuthen
  • Katharina Radtke (14, rechts), Zeesen
    Musikbetonte Gesamtschule Paul Dessau, Zeuthen

Projekt

Schadstoffmessung schnell und präzise

Elektrodenroulade

Wasseranalysen mit Teststreifen oder Testkits sind ungenau und teuer. Diese Ansicht vertreten Justin Ebert, Elisabeth Szuppa und Katharina Radtke. Die drei konstruierten daher eine alternative Messapparatur, die gelöstes Kohlendioxid, Schwefeldioxid und Ammoniak im Wasser präzise und automatisch erfasst. Herzstück des Geräts sind Aquarienelektroden, deren Spitze die Jungforscher mit gasdurchlässiger Teflon- oder Kunststofffolie umhüllten und an handelsübliche pH-Meter – das sind Geräte zur Anzeige des pH-Werts – koppelten. Ausgewertet haben sie die Messungen mit einem eigenen Computerprogramm, das die Potenzialspannung der Messelektrode in Konzentrationsangaben umrechnet.


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang