Ein intelligentes Bewässerungssystem

2017 | Mathematik/Informatik | Saarland

Teilnehmer

  • Julian Kobes (15, rechts), Heusweiler
    Geschwister-Scholl-Gymnasium, Lebach
  • Yanick Prianon (16, Mitte), Riegelsberg
    Geschwister-Scholl-Gymnasium, Lebach
  • Lukas Moritz Roth (15, links), Lebach
    Geschwister-Scholl-Gymnasium, Lebach

Projekt

Hightech für den Garten

Ein intelligentes Bewässerungssystem

Die Idee kam ihnen nach den Sommerferien: Als Julian Kobes, Yanick Prianon und Lukas Moritz Roth aus dem Urlaub zurückkehrten, waren in ihren Gärten manche Pflanzen verdorrt oder die Regentonnen nach heftigen Unwettern übergelaufen. Also sannen die drei nach Abhilfe – und ließen sich ein intelligentes Bewässerungssystem einfallen. Mithilfe von Ultraschallsensoren und Magnetventilen leitet es das Regenwasser gezielt in mehrere Tonnen und verhindert so deren Überlaufen. Im Garten misst ein Feuchtigkeitssensor, ob das Erdreich zu trocken ist und aktiviert bei Bedarf den Rasensprenger. Das System läuft zwar automatisch, kann aber auf Wunsch auch über eine Internetseite gesteuert werden.


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang