Drucksensor-Arrays auf Basis leitfähiger Schaumstoffe

1997 | Technik | Baden-Württemberg

Drucksensor-Arrays auf Basis leitfähiger Schaumstoffe

Teilnehmer

  • Karsten Weiß (18), Ludwigsburg
    Mörike-Gymnasium, Ludwigsburg

Preise

  • 3. Preis Technik

Projekt

Wieviel Druck darf es sein?

Drucksensor-Arrays auf Basis leitfähiger Schaumstoffe

Elektrisch leitfähige Schaumstoffe werden zur Verpackung von elektronischen Chips und Speichermodulen benutzt. Karsten Weiß hat eine neue Verwendung für die graphithaltigen Polymere entdeckt. Sie eignen sich zur Messung von Kräften, wie sie bei Zusammenstößen aller Art frei werden. Der 18jährige entwickelte einfache und preiswerte Drucksensoren, die verhindern, dass fahrerlose Fahrzeuge einen Crash verursachen, die Roboterarme sicher zugreifen lassen und in der Reha-Technik die Belastung kontrollieren.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang