Digitales Roulette

2017 | Mathematik/Informatik | Hamburg

Teilnehmer

  • Fabian Höfer (17), Hamburg
    Gymnasium Blankenese, Hamburg

Preise

  • Preis für eine Arbeit auf dem Gebiet der Elektronik, Energie- oder Informationstechnik – gestiftet vom VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V.

Projekt

Der Zufall aus dem Chip

Digitales Roulette

In der Elektronik ist dieses als „Jitter“ bekannte Phänomen eigentlich ein unerwünschter Störeffekt: Wenn digitale Schaltkreise in Aktion treten, sind ihre Schaltzeiten nicht immer gleich, sondern schwanken ein wenig, und zwar zufällig. Diese Komplikation macht sich Fabian Höfer in seinem Jugend forscht Projekt zunutze. Auf der Basis eines elektronischen Mini-Messlabors konstruierte er eine Art digitales Roulette – eine Schaltung, die pro Sekunde mehr als 350 Zufallszahlen produziert. Die nämlich sind in der Wissenschaft wie auch in der Informatik hochwillkommen: Forscher benötigen sie für realititätsgetreue Computersimulationen, Informatiker für das Erstellen sicherer Codes, um vertrauliche Daten digital zu verschlüsseln.


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang