Der Wirbel im Tank

2019 | Physik | Bremen

Teilnehmer

  • Vithusa Thirunavukarasu (18, links), Bremen
    Gymnasium Vegesack, Bremen
  • Melanie Brehmer (18, rechts), Bremen
    Gymnasium Vegesack, Bremen

Projekt

Magnet als Wasserpumpe

Der Wirbel im Tank

Auf einer Raumstation ist vieles anders als auf der Erde, schließlich herrscht dort kaum Gravitation. Die Unterschiede gehen bis ins Detail: So ist es mangels Schwerkraft gar nicht so einfach, Wasser aus einem Vorratstank zu den Astronauten zu leiten. Vithusa Thirunavukarasu und Melanie Brehmer ließen sich dafür eine originelle Lösung einfallen: Mit einem Rührmagneten, wie man ihn aus dem Chemielabor kennt, erzeugten sie in einem zylindrischen Tank einen Wirbel. Dieser drückt das Wasser aus dem Tank heraus in Richtung eines Transportschlauchs und verhindert dabei zudem die Bildung von lästigen Bläschen. Dass ihr System wie erhofft funktioniert, konnten die beiden bei Versuchen in einem Fallturm belegen, wo für kurze Zeit in einer Abwurfkapsel Schwerelosigkeit herrscht.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.