Auswirkungen von Kunststoffbestandteilen auf die Biolumineszenz von Leuchtbakterien

2012 | Chemie | Thüringen

Teilnehmende

  • Robert Gottschall (18), Herrenhof
    Gymnasium Gleichense, Ohrdruf
  • Toni Hallecker (18), Tambach-Dietharz
    Gymnasium Gleichense, Ohrdruf
  • Filipp Fröbel (nicht im Bild) (18), Luisenthal
    Gymnasium Gleichense, Ohrdruf

Preise

  • Preis für Sicherheit in Chemie und Werkstofftechnik Adolf-Martens Fonds e. V.

Projekt

Bakterien machen ihr Licht aus

Auswirkungen von Kunststoffbestandteilen auf die Biolumineszenz von Leuchtbakterien

Kunststoffe enthalten oft gesundheitsschädliche Weichmacher und Antioxidantien. Robert Gottschall, Toni Hallecker und Filipp Fröbel wollten wissen, wie solche Stoffe auf lebende Zellen wirken. Dafür züchteten sie Leuchtbakterien auf einem speziellen Nährboden und setzten sie geringen Mengen verschiedener Zusatzstoffe aus. Je giftiger die Stoffe, so ihre Idee, umso schneller werden die Zellen geschädigt und umso stärker sinkt deren Leuchtkraft. Die Abnahme dieser sogenannten Lumineszenz verfolgten die Jungchemiker über mehrere Tage mithilfe von Fotoserien und Leuchtkurven. Auf diese Weise gelang es ihnen, einen biologischen Toxizitätstest zu entwickeln, mit dem sich möglicherweise gesundheitsschädliche Substanzen aus Kunststoffen identifizieren lassen.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.