Akustische Levitation – Kugeln im Lotussitz

2018 | Physik | Baden-Württemberg

Teilnehmer

  • Alexandra Martin (17), Lörrach
    Hans-Thoma-Gymnasium, Lörrach
  • Yasmin Muderris (16), Lörrach
    Hans-Thoma-Gymnasium, Lörrach
  • Nahae Kühn (15), Binzen
    Hans-Thoma-Gymnasium, Lörrach

Projekt

Schwebetrick ohne Magie

Akustische Levitation – Kugeln im Lotussitz

Bei Harry Potter genügt ein kurzer Zauberspruch, und wie von selbst schweben unzählige Kerzen mitten im Saal. Ein ähnliches Kunststück gelang Alexandra Martin, Yasmin Muderris und Nahae Kühn in ihrem Forschungsprojekt – und zwar ganz ohne Magie. Die drei machten sich ein physikalisches Phänomen namens „akustische Levitation“ zunutze: Wenn man einen Ultraschall-Lautsprecher an richtiger Stelle platziert, lassen sich in seinem Schallfeld kleine Styroporkügelchen zum Schweben bringen. Mithilfe von Seifenblasen konnten die drei Jungforscherinnen die tragenden Schallwellen sogar sichtbar machen. Darüber hinaus gelang es ihnen, das Styropor nicht nur in Luft, sondern auch in den Schallwellen von Kohlendioxid schweben zu lassen.

 

  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang