Abwägungsverhalten von Physarum polycephalum in binären Entscheidungsmodellen

2017 | Biologie | Bremen

Teilnehmer

  • Tobias Henke (18, links), Bremen
    Altes Gymnasium, Bremen
  • Henrik Feuersänger (17, rechts), Bremen
    Altes Gymnasium, Bremen

Projekt

Kluge Schleimpilze

Abwägungsverhalten von Physarum polycephalum in binären Entscheidungsmodellen

Tobias Henke und Henrik Feuersänger machten sich den Wachstumsmechanismus des Schleimpilzes Physarum polycephalum zunutze, um menschliche Entscheidungsprozesse zu analysieren. Dazu präparierten sie Nährböden von Petrischalen an einer Seite mit schädlichem Salz und der Nahrungsquelle Zucker. Die andere Seite blieb unpräpariert. Dann ließen sie einzellige Schleimpilze in den Petrischalen wachsen und beobachteten, in welche Richtung sie sich ausdehnten. Die Jungforscher fanden heraus, dass sich das binäre Entweder-oder-Schema, das dem Fressverhalten des Pilzes zugrunde liegt, durchaus mit dem komplexen menschlichen Verhaltensmuster vergleichen lässt. Die Ausbreitung der Pilzfäden folgt offenbar ähnlichen Regeln wie die unterbewussten Entscheidungen von Menschen.


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang