fairtec ist neuer Förderer von Jugend forscht

Hamburg/Bremen, 5. September 2019

Das Unternehmen für Kommunikationstechnik unterstützt künftig Deutschlands bekanntesten Nachwuchswettbewerb

Die fairtec Kommunikationstechnik GmbH ist neuer Förderer von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb. Das Unternehmen wird die Stiftung Jugend forscht e. V. in den kommenden drei Jahren bei der Ausrichtung ihrer bundesweiten Netzwerktagung unterstützen. Zentraler Bestandteil des Engagements ist die Beratung und Unterstützung des Gästemanagements der Tagung.

Die jährliche Netzwerktagung der Stiftung Jugend forscht e. V. dient sowohl dem Erfahrungs- und Expertiseaustausch der Partner aller Regional- und Landeswettbewerbe als auch der Weiterentwicklung des Wettbewerbs und seines breit verankerten Netzwerks. Die Veranstaltung findet dieses Jahr vom 6. bis 8. September in Leipzig statt.

"Jugend forscht leistet seit mehr als fünf Jahrzehnten einen entscheidenden Beitrag, die jungen Talente in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu finden und zu fördern, die wir hierzulande an unserem Wirtschafts- und Innovationsstandort auch in Zukunft dringend benötigen werden", sagt Kai Susemihl, Geschäftsführer von fairtec. "Durch unser Engagement als Förderer können wir unsererseits einen wichtigen Beitrag leisten, die 'Macher' der Talentschmiede Jugend forscht bei ihrer Arbeit wirksam zu unterstützen."

"Wir freuen uns sehr über das Engagement von fairtec zugunsten von Jugend forscht", sagt Dr. Nico Kock, Vorstand der Stiftung Jugend forscht e. V. "Für uns ist es ein großer Gewinn, dass sich das Unternehmen mit seiner großen Expertise im Gästemanagement künftig als Förderer von Jugend forscht einbringen wird. Ohne das umfassende Engagement unserer Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft wäre die Durchführung des Wettbewerbs mit jährlich mehr als 12 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht denkbar."

Die fairtec Kommunikationstechnik GmbH entwickelt und implementiert individuelle webbasierte Softwarelösungen zur Steuerung von Kommunikations- und Informationsprozessen auf Messen, Kongressen und Veranstaltungen. Das Unternehmen wurde 1997 gegründet und beschäftigt derzeit 60 Mitarbeiter an den Standorten Bremen, Berlin, Stuttgart und Boston.

Pressekontakt:
Stiftung Jugend forscht e. V.
Dr. Daniel Giese 
Baumwall 5 
20459 Hamburg 
Tel.: 040 374709-40 
Fax: 040 374709-99 
E-Mail: presse(at)jugend-forscht.de 
www.jugend-forscht.de 
www.facebook.com/Jugend.Forscht


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang