Grand Challenges

PerspektivForum "Grand Challenges", 14. bis 16. Oktober 2018 in Berlin

"Globale Gesundheit" war der thematische Fokus des PerspektivForums "Grand Challenges", das vom 14. bis 16. Oktober 2018 in Berlin stattfand. Rund 50 ehemalige Preisträgerinnen und Preisträger von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb im Alter von 21 bis 28 Jahren diskutierten mit namhaften internationalen Expertinnen und Experten über aktuelle Gesundheitsfragen im globalen Kontext.

Hochkarätige Referentinnen und Referenten, wie Brooke Partridge (Gründerin und CEO von Vital Wave) oder Prof. Dr. Dr. Till Bärnighausen (Alexander von Humboldt-Professor und Direktor des Heidelberger Instituts für Global Health) gaben während der dreitägigen Veranstaltung Einblicke in die internationale Gesundheitsforschung und Denkanstöße für eine positive Zukunftsentwicklung.

Im Rahmen von sechs Workshops arbeiteten die Alumni in den Räumen der Berliner Charité an unterschiedlichen Aspekten des Themas "Globale Gesundheit". Inhalte der Arbeitsgruppen waren beispielsweise "Wearables and technology for maternal, neonatal and child health behaviour change", "The rise of alternative and complementary medicine: Benefit or threat to global health?" sowie "How digital natives impact healthcare systems – Innovative ways to resolve infrastructural challenges". Ihre Arbeitsergebnisse präsentierten die Teilnehmenden anschließend während des "Grand Challenges Annual Meeting" im Estrel Hotel Berlin. Exkursionen ins Berliner Medizinhistorische Museum der Charité sowie in das DDR Museum Berlin rundeten die Veranstaltung ab.

Ein besonderes Erlebnis für die jungen MINT-Talente war sicher die persönliche Begegnung mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und Bill Gates, Co-Vorsitzender der Bill & Melinda Gates Foundation, die sich die Zeit für ein exklusives Gespräch mit den Alumni zum Thema "Globale Gesundheit" nahmen.

Gemeinsame Ausrichter der Tagung waren die Bill & Melinda Gates Foundation und die Stiftung Jugend forscht e. V.

Copyright: Fotos 1-3 BMBF/Hans-Joachim Rickel, Fotos 4-14 Valentum Kommunikation


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang