Jugend forscht Preisträgerinnen treffen Fürst Albert II. von Monaco

Hamburger Abendblatt | September 2018

Im Rahmen der Hamburger Klimawoche 2018 präsentierten vier Jungforscherinnen am 24. September ihre prämierten Forschungsarbeiten Fürst Albert II. von Monaco. Der Schirmherr der Veranstaltung traf die jungen MINT-Talente auf Einladung der Deutschen Meeresstiftung zu einem Frühstück im Gästehaus des Hamburger Senats. Jorina Sendel (17) und Lara Beuke (18) stellten dem monegassischen Staatsoberhaupt und geladenen Gästen ihr Jugend forscht Projekt "Es geht um Meer als nur um die Haut" aus dem Jahr 2017 vor. Die Schwestern Marie (19) und Nellie (16) Sommer gaben Einblicke in ihre Analysen zur Schadstoffbelastung in der Elbe, deren Nebenflüssen und im Meerwasser vor Helgoland.


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang