Strategie

der Stiftung Jugend forscht e. V.

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb hat die Stiftung Jugend forscht e. V. eine Strategie für die kommenden Jahre formuliert, die vier übergeordnete Ziele umfasst:

1. Jugend forscht fördert mit dem Wettbewerb und weiteren gezielten Maßnahmen MINT-Talente

Deutschlands bekanntester und Europas erfolgreichster MINT-Wettbewerb weckt und festigt langfristig das Interesse junger Menschen an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).

Das Jugend forscht Netzwerk fördert die künftigen Fach- und Führungskräfte bei ihrer Berufsorientierung und auf allen Ausbildungsstufen.

2. Jugend forscht gibt Impulse zur Weiterentwicklung der MINT-Talentförderung

Das Jugend forscht Netzwerk bündelt Ressourcen und Expertise aus Schule, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zur umfassenden Förderung von jungen MINT-Talenten. Es befördert das Konzept des forschenden, kreativen Lernens.

3. Jugend forscht pflegt und erweitert sein Netzwerk

Jugend forscht pflegt die einzigartig breit verankerte öffentlich-private Partnerschaft aus Schule, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. So wird die Ausrichtung des Wettbewerbs gesichert.

Jugend forscht baut sein Netzwerk gezielt aus und gestaltet den Wettbewerb zukunftsfähig.

4. Jugend forscht befördert aktiv die positive Wahrnehmung von MINT

Mit einer aktiven Kommunikationsarbeit adressiert Jugend forscht Themen der MINT-Bildung.

Als wichtige Multiplikatoren begeistern die Mitglieder des Jugend forscht Netzwerks andere Menschen für MINT-Themen. 


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang