Warum es sich lohnt

Jugend forscht macht Spaß, bei den Wettbewerben erleben Sie eine einzigartige Atmosphäre

Doch es gibt noch weitere Gründe, warum es sich lohnt, sich als ehrenamtlicher Projektbetreuer bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb zu engagieren.

Anregungen für die tägliche Arbeit

Die Betreuungstätigkeit befruchtet Ihren regulären Unterricht – sei es durch die Forschungsthemen oder die gemeinsame Projektarbeit mit Ihren Schülern oder Auszubildenden. Jugend forscht kann Ihnen als wertvolle Orientierungshilfe dienen.

Modernes Schüler-Lehrer-Verhältnis

Bei Jugend forscht pflegen Projektbetreuer und Jugendliche einen gleichberechtigten Dialog „auf Augenhöhe“. Dabei ist der gegenseitige Austausch sehr viel intensiver, als dies in der Regel in der schulischen oder betrieblichen Praxis der Fall ist.

Individuelle Förderung

Die Projektarbeit eröffnet einen optimalen Rahmen, die Jugendlichen dort abzuholen, wo sie sich mit ihren spezifischen Fähigkeiten befinden. Dadurch wird es Schülern und Auszubildenden ermöglicht, ihre Begabungen in einem Maße zu entwickeln, das weit über den normalen Schul- und Ausbildungsalltag hinausgeht.

Persönliche Anerkennung

Projektbetreuer empfinden die Leistungen ihrer Schüler und Auszubildenden als Bestätigung auch ihrer eigenen Arbeit. Es erfüllt sie zu sehen, dass sie mit ihrem Engagement Begeisterung geweckt und den Grundstein für einen erfolgreichen Start der Jugendlichen in Studium oder Ausbildung gelegt haben.

Auszeichnungen und Preise

Beim Wettbewerb gibt es Sonderpreise und Ehrungen auch für erfolgreiche Projektbetreuer. So erhalten besonders engagierte Betreuer zum Beispiel die Einladung zu einer Seminarwoche im Deutschen Museum in München, oder ihre Leistungen werden mit dem Lehrerpreis der Helmholtz-Gemeinschaft gewürdigt.


  •  2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie den Schalter aktivieren, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an ShareNetwork senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  • Zum Seitenanfang